CARBONTECHNIK

01

Forschung/Entwicklung

Carbontechnik
Für unsere Kunden sind wir immer auf der Suche nach der smartesten Materiallösung und den

02

Engineering

Carbontechnik
Die Basis für ein optimales Ergebnis wird früh gelegt: Denn Bauteil-Konstruktion und Formenbau

03

Produktion

Carbontechnik
Exzellente Qualität, größtmögliche Wirtschaftlichkeit und kurze Durchlaufzeiten: Mit unserem Know

04

Qualitätssicherung

Carbontechnik
Das Beste ist gerade gut genug. Deshalb geben wir uns von Konstruktion bis Bauteilfertigung nur

01

Forschung/ Entwicklung

Kunststofftechnik
Für unsere Kunden sind wir immer auf der Suche nach der smartesten Materiallösung und den

02

Engineering

Kunststofftechnik
Die Basis für ein optimales Ergebnis wird früh gelegt: Denn Bauteil-Konstruktion und Formenbau

03

Produktion

Kunststofftechnik
Exzellente Qualität, größtmögliche Wirtschaftlichkeit und kurze Durchlaufzeiten: Mit unserem Know

04

Qualitätssicherung

Kunststofftechnik
Das Beste ist gerade gut genug. Deshalb geben wir uns von Konstruktion bis Bauteil-Fertigung
Technnologien

01

Werkzeugbau / Formenbau

Carbontechnik
Am Beginn jeder Bauteilfertigung steht die Herstellung von Produktionsformen und Werkzeugen...

02

PREPREG-AUTOKLAVEN

Carbontechnik
Beim Prepreg-Verfahren werden mit Reaktionsharzen vorimprägnierte textile Faser-Matrix-Halbzeuge in einem...

03

LOST CORE

Carbontechnik
Das Lost-Core-Verfahren (auch: Lost Core Injection Molding) ermöglicht die Herstellung von Hohlbauteilen...

04

Composite Fräsen & CNC

Carbontechnik
Mittels 5-Achsen-CNC-Portalfräse können Composite-Bauteile hochpräzise end- und weiterarbeitet...

05

Oberflächen Veredelung

Carbontechnik
Die Beschichtung der Oberfläche wertet Bauteile aus Composites optisch auf, erhöht ihre Beständigkeit...

06

SMC

Carbontechnik
Sheet Moulding Compound (SMC) ist eine Faserverbund Technologie, mit dieser langfaserverstärkte Formteile...

01

SPRITZGUSS

Kunststofftechnik
Kunststoffelemente sind ein fester Bestandteil des alltäglichen Lebens. Doch erst durch das Spritzgießen...

02

VAKUUMGUSS

Kunststofftechnik
In den meisten Fällen werden Kunststoffbauteile mit dem Spritzgussverfahren hergestellt.

03

RIM

Kunststofftechnik
Reaction Injection Moulding (RIM), auch bekannt als Niederdruck-Spritzgussverfahren...

04

HI2ONE

Kunststofftechnik
Hi2One ist eine Technologie bei der mittels einer speziellen Hochdruckanlage (200bar/+70°)...

05

EXTRUSIONS BLASFORMEN

Kunststofftechnik
Extrusions-Blasformen zählen zu den Spritzguss-Sonderverfahren und werden für die Herstellung von Hohlkörpern...

06

CNC PROTOTYPING

Kunststofftechnik
Das CNC-Fräsen zählt zu den Rapid Prototyping-Verfahren, bei denen CAD-Daten vollautomatisiert...
DIE HINTSTEINER GROUP

HERSTELLER VON KLEINSERIEN UND PROTOTYPEN

Die Hintsteiner Group ist Österreichs führender Hersteller für Prototypen- und Kleinserienfertigung aus Carbon und Kunststoffen.

Rund vier Jahrzehnte Erfahrung in Entwicklung und Fertigung hochqualitativer Leichtbauteile und das technologieübergreifende Know How unseres Expertenteams machen uns zum verlässlichen und innovations-starken Partner für namhafte Unternehmen und Weltmarktführer in den Bereichen Motorsport, Wehrtechnik, Kraftwerksbau, Medizintechnik, Luftfahrt und der High-End Automotive Industrie.

Als modernes, eigentümergeführtes Familienunternehmen mit Sitz im steirischen Mürzhofen unterstützen wir von der Konstruktion bis zur Bauteilfertigung – mit ausgeprägter Pioniermentalität und unkonventionellen Lösungen.

Innovation kennt bei uns keine Grenzen!
DIE HINTSTEINER GROUP

ENGINEERING - PROTOTYPEN - KLEINSERIEN

Die Hintsteiner Group ist ein führender Hersteller von Prototypen & Kleinserien aus Kunststoffen und Faserverbund-Werkstoffen (Carbon).

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen in den Bereichen Automotive, Motorsport, Wehrtechnik und Industrie können wir Ihnen umfassendes Know-How und eine hohe Kompetenz anbieten.

Wir bieten unseren Kunden eine breite Palette an Fertigungs- und Bearbeitungsverfahren im Bereich Kunststofffertigung und beraten material- und technologieübergreifend bei der Wahl der besten Lösung in der Produktion von Prototypen und Kleinserien.
Dashboard mockup
Hintsteiner Blogs
Unsere neuesten Blog Artikel
Innovation kennt bei uns keine Grenzen: WE ARE PUSHING THE LIMITS.

Die wichtigsten Gründe, warum Carbon die Wehrtechnik erobert

Im Fokus stehen die Herausforderungen der Produktion von Wehrtechnikkomponenten, wobei für den Einsatz von kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (Carbon) anstelle von traditionellen Metallen wie Stahl und Aluminium argumentiert wird. Die Vorteile von Carbon liegen in seiner Leichtigkeit, hoher Belastbarkeit, Beständigkeit gegenüber widrigen Bedingungen und der Freiheit in der Konstruktion. Es wird hervorgehoben, dass Carbon in der Wehrtechnik bereits eingesetzt wird und sich aufgrund seiner Leistungsvorteile und sinkenden Kosten als zukunftsweisende Alternative etabliert.
Artikel lesen

CNC-Prototyping vs. 3D-Druck: Welches Verfahren für große Bauteile?

In einem Vergleich zwischen 3D-Druckern und High-Tech-Portalfräsen für die Herstellung großer Bauteile in der Prototypen- und Kleinstserienfertigung zeigt sich, dass die High-Tech-Portalfräse in den Bereichen Kosten, Bauteildimensionen, Oberflächenqualität und Zeitaufwand dem 3D-Druck überlegen ist. Das CNC-Prototyping zeichnet sich durch geringere Materialkosten, die Möglichkeit zur Herstellung größerer Bauteile ohne Größenbeschränkungen, eine überlegene Oberflächenqualität ohne aufwendige Nachbearbeitung und kürzere Durchlaufzeiten aus. Als klarer Sieger wird betont, dass es ressourcenschonende Fertigung, große Bauteilgröße, exzellente Oberflächenqualität und kurze Produktionszeiten vereint. Komplexe Prototypen sind mit einem passenden Produktionspartner auch wirtschaftlich umsetzbar.
Artikel lesen

DIE 5 GRÖßTEN MYTHEN UM DEN WERKSTOFF CARBON

Im Fokus steht die Nutzung von Carbon als vielseitig einsetzbarem Werkstoff in verschiedenen Branchen. Trotz des Potenzials von Carbon bestehen einige Mythen, die aufgeklärt werden. Diese beinhalten die vermeintlich höheren Kosten, die Annahme, dass Carbon spröde sei, lange Lieferzeiten bei der Fertigung, die bloße optische Attraktivität und die vermeintlich kürzere Lebensdauer im Vergleich zu anderen Werkstoffen. Es wird betont, dass viele dieser Mythen nicht der Realität entsprechen und ermutigt dazu, bei der Materialwahl nicht von Vorurteilen beeinflusst zu werden. Carbon bietet aufgrund seiner Eigenschaften eine attraktive Option für die Fertigung von Prototypen und Kleinserien.
Artikel lesen
KONTAKT