Vakuumgießen von der Hintsteiner Group

Vakuumguss mit GF

Sie suchen nach einer innovativen Lösung im Aufgabenfeld Vakuumgießen? – Als führender und renommierter Profi für das Vakuumgießen weiß Hintsteiner in jeder einzelnen Projektphase auf was es ankommt. Auf unsere große Projekterfahrung können Sie jederzeit setzen: Sprechen Sie jetzt sofort mit uns über Ihr Vorhaben im Bereich Vakuumgießen. Wir sind in jeder Phase gerne für Sie da!

Vakuumguss mit Zweikomponenten-Gießharze – Rapidprototyping mit Vakuumgießen

Rapidprototyping ist eine junge Technologie zur Herstellung funktionsfähiger seriennaher oder serienidentischer Einzelteile. Vakuumguss ist ein hochspezielles Rapidprototypingverfahren. Es kommt im Anschluss an den stereolithografisch oder mittels PolyJettechnologie hergestellten Master (Prototypenbau) zum Einsatz. Wirtschaftlich und exakt wird das Bauteil gefertigt. Die Verwendungsmöglichkeiten sind so vielfältig wie anspruchsvoll. Das Vakuumgießen ist eine Abform-Technik zur Herstellung von Kunststoff-Teilen, die z.B. Lasersinter-Prototypen, Stereolithographiemodelle oder Frästeile als Modell nutzt. Zum Ausgießen des Urmodells nutzen wir Polyurethan. Unterschiedlichste Projektziele werden aus einem Guss erreicht.

Vakuumgießen für Prototypen und Kleinserien

Bei mehrkomponentigen Harzen wird Harz und Härter in einem Misch-Vorgang zusammengebracht. Vakuumguss eignet sich als Verfahren um aus Stereolithografiemodellen nach der Herstellung einer Silikonform Vorserien aus flüssigem PU-Gießharz zu fertigen. Vakuumgießen ist ein weitverbreitetes Fertigungsverfahren zur raschen und kosteneffizienten Herstellung von Kunststoff-Kleinserien, Alu-Prototypen, Carbon-Kleinserien, Metall-Prototypenbau, Aluminium-Kleinserienfertigung und Kunststoff-Prototypen. Hauptsächlichen Einsatz findet der Vakuumguss zur Erstellung von Kleinserien-Kunststoffteilen (je nach Geometrie –  bis ca. 200 Kleinserien-Prototypen). Generell werden e Modelle nach den 3D-CAD-Daten gefertigt.

Vervielfältigungen erfolgen in Silikonformen mit seriennahen Kunststoffen wie Polyurethan & Gießharzen

Damit lassen sich auch hochkomplexe Formen in höchster Genauigkeit fertigen. Sie suchen einen Rapidprototyping-Spezialisten, der rasch, zuverlässig und in allerhöchster Fertigungsqualität liefern kann? Dann sind Sie bei der Hintsteiner Group immer wieder aufs Neue goldrichtig. Unsere bewährten Rapidprototypingverfahren laufen individuell, maßgeschneidert und computergesteuert ab. Neben den Additivetechniken bietet Hintsteiner eine andere Art von Rapid Prototyping: die Gesamtherstellung von Komponenten & Kleinserien in Silikonformen. Für den Bau dieser Formen werden Stereolithographiemaster verwendet.

Rapid Prototyping im Kunststoff Vakuumguss – Vakuumgießen in Silikonformen & Kunststoff-Vakuumgießen

Die Methode verwendet Silikonguss-Formen, die folgendermaßen hergestellt werden: ein Mastermodell (das von der Stereolithographie oder selektivem Lasersintern stammt) wird vorbereitet, um eine qualitative Oberfläche und eine genaue Einhaltung der Trennebenen zu gewährleisten. Dann wird Silikon um den Master gegossen. Dies erfolgt unter Vakuum, um Luftblasen zu vermeiden. Nach dem Aushärten wird die Form geschnitten und der Master wird entfernt, sodass nur noch ein Hohlraum für die Kopien bleibt. Die Lieferzeiten für den Vakuumguss sind länger als bei 3D-Drucktechnologien. Als mittelständisches Unternehmen legen wir allergrößten Wert darauf, dass Sie mit dem End-Produkt vollkommen zufrieden sind. Das Vakuumgießen bietet Ihnen zahlreiche Gesamtvorteile:

  • kostengünstige Form-Herstellung
  • kurzfristige Form-Herstellung
  • Hinter-Schnitte sind realisierbar
  • leichte Ent-Formbarkeit
  • Hochwertige Vakuumgußmaterialien & Polyurethan-Harze
  • wirtschaftliche Fertigung feinster Geometrien
  • Zum Ausgießen des Urmodells nutzen wir bestes Polyurethan
  • höchste Präzision & Genauigkeit bei der Fertigung von Kleinserien & Prototypen
  • Nutzung von Formeinsätzen zur nachhaltigen Verbesserung der Formteilqualität
  • Baueinsätze können in die beliebig teilbare Silikonform eingebracht werden
  • Einbindung von Norm- & Formteilen (z.B. Lagerbuchsen, Gewindebolzen) während des Abgussvorganges
  • Optimale Qualität bei der Fertigung von Serienwerkzeugen, Präzisionsmustern oder Designteilen
  • Die Oberflächengüte lässt sich je nach Wunsch weiter veredeln
  • Die detailgetreue Fertigung feiner Geometrien realisieren wir in nur wenigen Tagen
  • Das Ausgießen unter Vakuum vermeidet Lufteinschlüsse und sorgt für eine optimale Bauteilfestigkeit
  • Materialien können transparent, glasfaserverstärkt, gefärbt bzw. gummiartig sein
  • Wir entwickeln laufend besser aushärtende Gießharze

 

Kontakt aufnehmen