Basalt Faserverbund

Basalt Faserverbund

In der Welt der Faserverbundwerkstoffe sind die häufigsten Materialien Glas- und die Carbonfaser. Basalt hingegen wird als Hochleistungswerkstoff bislang unterschätzt. Die günstige alternative zu den etablierten Fasern mit hoher Temperaturbeständigkeit. BFK weist eine hohe Zugfestigkeit auf, keine elektrische Leitfähigkeit, geringe Dichte, Korrosionsbeständigkeit, gute Resistenz gegen Säuren und Laugen und eine niedrige Wärmeleitfähigkeit.

 

Über uns

Die österreichische Hintersteiner Group aus der Steiermark (Stmk.) ist seit Beginn an Fachspezialist für Basalt Faserverbund. Die steirische Hintersteiner Austria Group konnte sich vor allem auf dem Spezialgebiet Basalt Faserverbund eine starke Marktposition im deutschsprachigen Raum sichern. Forschung im Bereich der Spritzguss-Kleinserien-Fertigung bzw. des Carbon-Prototypenbau und die Entwicklung von kosteneffizienten Verfahren für den Kunststoff Werkzeugbau, Basalt-Faserverbund und Carbon-Leichtbau stehen bei der Hinsteiner-Hinsteiner-Gruppe im Mittelpunkt des täglichen Handelns.

Basalt-Faserverbund – Hintsteiner sorgt mit innovativer Faserverbundtechnik für Topergebnisse.

Das hochrenommierte, serviceorientierte und sehr leistungsstarke Carbon-Bauteile-Fachteam rund um den Firmenleiter und Prototypenbau-Spezialisten Herrn M. Hintsteiner kreiert, entwirft, plant und realisiert in der steirischen Firmenzentrale hocheffiziente, moderne und leistungsfähige Faserverbundwerkstoffe aus Basalt, Carbon-Bauteile, Basalt-Faserverbund für den Rennsport, Carbon-Prototypenbau, Kunststoffbauteile und Werkzeugbauteile für die Autoindustrie für den gesamten deutschsprachigen Raum und alle europäischen Industrie-Länder.

 

Kontakt aufnehmen