angebot jetzt einholen
Hintsteiner Group GmbH-1

Ein Jahr H-Box: Die einzigartige Spritzguss-Designhilfe by Hintsteiner

by Julian Stopper

Vor etwas mehr als einem Jahr haben wir stolz unsere H-Box, eine einzigartige Designhilfe für den Bereich Kunststofftechnik, präsentiert. In enger Zusammenarbeit mit unseren Konstrukteuren wurde die H-Box für unsere Kunden entwickelt, um sie bestmöglich unterstützen zu können. Das ausgeklügelt funktionelle Design spiegelt dabei unsere Firmenphilosophie optimal wider: „WE ARE PUSHING THE LIMITS“.

H-Box_video_final_200222

Auf dem ersten Blick ein reines Marketing Produkt, verbirgt sich hinter der optisch ansehnlichen Schachtel aber ein hilfreicher Ratgeber, wenn es um die Umsetzung eines Projekts im Bereich Kunststofftechnik geht. Dabei haben wir versucht, möglichst viel Nutzen für unsere Kunden in einem für unser Unternehmen repräsentativen und ansprechenden Design zu vereinen. Unter anderem besteht der Grundkörper der H-Box aus einem Spritzgussbauteil, welches die häufigsten konstruktiven Fehler inklusive Lösungsvorschläge einfach darstellt. Zusätzlich dazu haben wir Designelemente wie beispielsweise Gravuren, bedruckte Bereiche und haptische Elemente im Grundkörper integriert. 10 unterschiedliche Materialmuster werden jeder H-Box beigelegt und beinhalten standardmäßig eine Auswahl der gängigsten Spritzgussmaterialien. Auf Anfrage können diese Materialfächer individuell nach Kundenwunsch angepasst werden.

Jetzt kostenlos unsere H-Box bestellen 

Inhaltsverzeichnis

  1. Vorteile für unsere Kunden
  2. Vorteile in der Projektabwicklung 
  3. Kundenresonanz zur H-Box
  4. Fazit

Vorteile für unsere Kunden

Bei der Entwicklung der H-Box stand immer der Nutzen für unsere Kunden im Vordergrund. Wir wollten ein universell einsetzbares Tool schaffen, welches bei der Abwicklung von Projekten im Kunststoffsektor unterstützen soll. Dank dem beigelegten Flyer mit detaillierter Beschreibung ist die H-Box auch für Kunden ohne spezielle Vorkenntnisse im Bereich Kunststofftechnik sinnvoll und bestens geeignet. Ob als Ratgeber für die Konstruktion von Spritzgussteilen, die Vermeidung von Fehlstellen durch Nichteinhaltung von Konstruktionsrichtlinien, die Visualisierung von Designelementen, oder zum direkten Materialvergleich von unterschiedlichen Kunststofftypen.

hintsteiner-h-box_ulbl
hintsteiner-h-box_nestler
Abbildung: Die H-Box liefert dem Kunden und dem Hersteller einen gemeinsamen praktischen Anhaltspunkt, wodurch die Kommunikation wesentlich vereinfacht wird. 
 

Die am häufigsten gestellten Fragen von unseren Kunden zur H-Box beziehen sich mit Sicherheit auf die genaue Materialdefinition der mitgelieferten Musterplättchen im Materialfächer. Diese sind zwar nummeriert, jedoch ohne detaillierte Beschreibung zum Material ausgeführt. Diese Materialliste legen wir der H-Box aus gutem Grund nicht bei. Wir wollen verhindern, dass sich unsere Kunden zu einer vorschnellen Materialdefinition hinreißen lassen könnten. Eine kurze Rücksprache mit einem Spezialisten bringt dabei zusätzlichen Mehrwert, wobei auch vorerst unbeachtete Chancen und Risiken genauer betrachtet werden können. Dank der Nummerierung können unsere Kunden unvoreingenommen alle Materialien testen, das geeignetste auswählen und mit einer kurzen E-Mail oder einem Anruf Auskunft zum Material, sowie Beratung zu möglichen Alternativen erhalten. Unweigerlich verbessert dies auch die Kommunikation und stärkt die Geschäftsbeziehung nachhaltig.

Neuer Call-to-Action

Vorteile in der Projektabwicklung 

Abgesehen vom enormen Marketingwert für uns als Unternehmen, welchen wir nicht unerwähnt lassen möchten, bietet die H-Box vor allem im Bereich Kundenbetreuung und Projektabwicklung ebenso viele positive Effekte. Die Designhilfe liefert dem Kunden und dem Lieferanten einen gemeinsamen Anhaltspunkt, durch dessen Hilfe die Kommunikation im Projekt, gerade in der Startphase, wesentlich vereinfacht werden kann. Ein Kunde, der die H-Box bereits bei sich im Haus hat und Fragen zum Thema spritzgussgerechte Bauteilkonstruktion, Materialauswahl oder Bauteilveredelung hat, kann von unseren Technikern somit optimal betreut werden. Möchte ein Kunde beispielsweise wissen, wie die Umspritzung von Metallteilen im Spritzguss funktioniert, wird von uns exemplarisch auf die Rückseite der H-Box hingewiesen, wo man direkt am Bauteil eine eingebettete Messingbuchse begutachten kann. Dank dem großen Interesse an unserer Designhilfe, konnte das Potential der Box in Sachen Erleichterung der Kommunikation und Verbesserung der Kundenbetreuung auch bereits ausgiebig und positiv erprobt werden.

H-Box_Messinghülse_integriertAbbildung: Auf der Rückseite der H-Box befinden sich weitere Beispiele zur spritzgussgerechten Artikelkonstruktion wie Wandstärkenverhältnisse und Verrippungen sowie auch die Realisierung von Gewindeeinsätzen und Teilekennzeichnungen.  

Kundenresonanz zur H-Box

„Vielen herzlichen Dank, diese Box ist fantastisch! Genau das, was man den Designern präsentieren möchte, was man Praktikanten zum Erklären zeigen kann und was man selbst gerne als Tool im Büro fast alltäglich benötigt. Meine Kollegen waren voller Freude, dass diese Box nun in unserem Haus verfügbar ist und konsultiert werden kann. Das führt natürlich auch zu einer verstärkten Wahrnehmung Ihrer Angebote – über unsere Empfehlungen an unsere Kunden können Sie sicher sein.“ – Zufriedener Empfänger der H-Box

„Erstaunlich, wie schnell wir die H-Box erhalten haben. Nach Absprache mit den Technikern bei Hintsteiner haben wir die Materialfächer individuell an unsere Anforderungen angepasst und promt erhalten. Die hervorragende Unterstützung hinsichtlich der Materialfächer möchten wir besonders betonen.“ – Zufriedener Empfänger der H-Box

„Die H-Box ist heute bei uns angekommen und hat sofort beeindruckt. Mit Sicherheit eines der sinnvollsten Werbegeschenke, das wir jemals bekommen haben. Dem außergewöhnlich hochwertigen Design steht der umfangreiche Nutzen dieser Box in keinster Weise nach. Mit Sicherheit wird Ihre Box bei uns laufend zum Einsatz kommen.“ – Zufriedener Empfänger der H-Box

„Sehr beeindruckend und umfangreich einsetzbar. Wir sind äußerst zufrieden und freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit mit Ihnen. Unsere internen Rückmeldungen aus dem Projektmanagement waren durchwegs positiv und Ihr Produkt wurde sehr gut angenommen. Vielen Dank für die Zusendung.“ – Zufriedener Empfänger der H-Box

Hintsteiner_H-Box
Hintsteiner_H-Box_front
Hintsteiner_H-Box_back
Hintsteiner_H-Box_Materialfaecher

Fazit

Mit dem Projekt H-Box haben wir einen wichtigen Schritt zur Verbesserung der Kundenkommunikation und Unternehmenswahrnehmung gemacht. Dabei bleibt bei uns immer der Fokus auf den direkten Kundenkontakt. Sei es telefonisch, per Email oder direkt vor Ort bei Kundenterminen. Ein Jahr nach Auslieferung der ersten H-Box fällt unsere Bilanz sehr positiv aus. Jedoch wären wir nicht das Unternehmen Hintsteiner, wenn wir nicht auch Verbesserungspotenzial sehen würden. Deshalb setzen wir uns für das nächste Jahr weiter Ziele, um unseren Kunden noch besser zur Seite stehen zu können

kunststofftechnik spritzguss designhilfe

SHARE

Hier können Sie diesen Beitrag teilen
Carbon CFK Autoklaventechnik Herstellung.jpg

Hintsteiner Blog

Blog abonnieren